An dieser Stelle nutze ich die Gelegenheit, mich bei den Menschen zu bedanken, die während der schwersten Zeit meines Lebens zu mir gehalten und mich unterstützt haben, so gut sie konnten.

 

Zuerst wäre da mein Ehemann Edmund, dem während dieser drei Jahre sicherlich mehr graue Haare gewachsen sind, als Gänseblümchen auf einer Sommerwiese. Du hast immer zu mir gehalten. Ich liebe Dich.

 

"Pepe", ich danke Dir dafür, daß Du mich die ganze Zeit unermüdlich online beraten hast, für Dein Verständnis und für die vielen, vielen Stunden, die Du damit verbracht hast, meine Anfragen so präzise und fachkundig und einfühlsam zu beantworten. 

 

Meine Cottbusser Freunde Nicole und Daniel. Ihr seid zwei wundervolle Menschen, die mich in all der Zeit nie bedrängt, verurteilt oder im Stich gelassen haben.